Hier die Bilder aus der Woche vom 29. März -04. April 2020:



Monochrome Natur und spannende Farben bei Nacht:

ARS-Fotografie Leica Baumstamm schwarz-weiß

Auf Grund der Krise und der verschärften Reiserichtlinien sollte diese Woche vorerst die letzte werden in der ich pendelte. Trotzdem begann ich sie schon mit ein paar Tagen Homeoffice und war nur zur Begrüßung neuer Kollegen ein paar Tage in Frankfurt. An den ersten Tagen der Woche bewegte ich mich daher eher in der Natur, den Rest viel im Dunklen in städtischen Umgebungen. Den Start machte eine Runde laufen, wo ich einige schwarz-weiße Schattenspiel und schöne Strukturen fotografierte und wozu auch dieser Baumstamm, der trotz schon dunklem Hintergrund gehörte toll von der Sonne beschienen wurde. Mit einer großen Blende kann dann solch ein Bildergebnis entstehen.

ARS-Fotografie Leica unscharf
See an der Pinnau

Bei einem Spaziergang in Neuendeich kam ich an einem See in der Nähe der Pinnau vorbei, wo ich durch die schöne Wasserreflektionen direkt die Idee eine gezielt unscharfen Bildes hatte um die mit einer großen Blende entstehenden Punkte gezielt heraus zu stellen. Hierfür nutzte ich die große Blende F1,7 bei Weitwinkelbrennweiten und stellte die Leica so ein, daß sowohl der Baum im Hintergrund noch erkennbar war als auch die Lichtreflexe zu schönen Punkten wurden.

ARS-Fotografie Leica Landhaus schwarz-weiß
Landhaus

Direkt am Deich bei Neuendeich kam ich an vielen tollen Landhäusern vorbei, die sich bedingt durch die grelle Sonne schön durch Ihre Muster von er Umgebung absetzten. Solch ein Motiv in schwarz-weiß lässt dann die Struktur des Hauses noch viel besser heraustreten. Das Bild ist als Farbbild fotografiert und anschließend nach schwarz-weiß umgewandelt, auch wenn ich beim Fotografieren schon den Gedanken an ein schwarz-weiß-Bild hatte, was man bei Bildern dieser Art am besten immer schon betrachten sollte.

ARS-Fotografie Leica Selbstportrait
Sebstportrait

Vor meiner bislang letzten Fahrt nutzte ich einen Nachmittag mit schlechten Wetter und zog mich in mein Studio zurück um einige Dinge auszuprobieren und dabei auch Selbstportraits aufzunehmen. Bei diesem Bild befinde ich mich hinter einer feuchten Scheibe und habe mich seitlich angeblitzt, wodurch mein Kopf außer dem Portrait auch noch als großer Umriss zu sehen ist.

ARS-Fotografie Leica Lichtspiel
PWC-Gebäude

In Frankfurt musste ich mir durch die Krise bedingt in dieser Woche andere Unterkünfte als bisher suchen, weshalb mein täglicher Weg etwas weiter wurde, was aber auch den Vorteil hatte direkt in einer anderen Gegend Frankfurts zu sein, wo man wieder ganz neue spannende Gebäude ohne große Wege finden konnte. Dies nutzte ich in den wenigen Nächsten um auch nch einmal etwas aus den 4 Wänden zu kommen und fotografierte mal wieder das PWC-Gebäude, welches ich tagsüber schon in ganz anderer Form abgelichtet habe. Dieses Bild ist trotz absoluter Dunkelheit bei angehobenem ISO-Wert aus der Hand fotografiert, dabei ist die Belichtung so gewählt, daß die Fenster nicht wie es die Kamera messen würde überbelichtet sind, sondern mit einer Messung auf die Fenster. So entsteht ein so spannendes Gebilde.

ARS-Fotografie Leica Lichtspiel
Skyline Plaza

Das Folgende Bild ist in der gleichen Umgebung von gespenstig wirkenden Straßen aus aufgenommen. Es zeigt den Eingang zum Einkaufszentrum Skyline Plaza, wo man mit einbrechender Dunkelheit im Normalfall noch unendlich viele Leute angetroffen hätte, nun aber Zeit hatte ganz in Ruhe mit Stativ und sehr kleiner Blende den Eingang abzulichten, der durch die Laterne im Vordergrund spannend wirkt. Der Stern, der durch den Lichtpunkt der Laterne entsteht ist durch die Verwendung einer kleinen Blende möglich, was hier eine Blende 16, die kleinste Blende der kleinen Leica war.

ARS-Fotografie Leica Skyline-Silhuette

Vor meinem letzten Heimweg ahnte ich noch einen ganz spannenden Sonnenuntergang und konnte es nicht lassen noch ein letztes mal an den Main hinunter zu gehen in der Hoffnung einen spannenden Skyline vorzufinden. Diese Hoffnung bewahrheitete sich und ich fand noch eine tolle Location um die Skyline in Form einer Silhuette abzubilden . Dieses Bild ist mit einer mittleren Blende und extremer Unterbelichtung entstanden, wodurch die Farbigkeit in der Form zu Stande kommt.





Hier noch einmal alle Bilder zur Präsentation aufbereitet und in besser sichtbarer Größe als Slideshow:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.