Hier die Bilder aus der Woche vom 19.-25. April 2020:



Frühjahr in Hamburg und Schleswig-Holstein:

Diese Tage zog mich das tolle Frühjahrswetter mal wieder an die See, wo ich natürlich die Zeit vor Ort und auch die Wege zum Fotografieren nutzte.

ARS-Fotografie Leica Strandhafer

An den Küsten fasziniert mich immer auch der Strandhafer, der an sich schon in vielen Fällen tolle Bilder gibt, in Verbindung mit Bewegung aber noch viel spannender wird. Für dieses Bild war eine große Blende und eine etwas längere Belichtungszeit notwendig, die aber noch annähernd aus der Hand gehalten werden konnte. So ergibt sich diese malerische Unschärfe.

ARS-Fotografie Leica Rapsblüte

Schleswig-Holstein ist im Frühjahr wegen seiner Rapsfelder sehr beeindruckend, die man besonders in der Nähe der Ostsee in großer Vielzahl und gigantischer Fläche findet. Jahr für Jahr sind dies immer beeindruckende Motive, besonders wenn es Spuren gibt, die ins Bild führen und ein so toller Kontrast zum Himmel vorhanden ist. Für diesen Himmel war ein Polfilter notwendig, der in Kombination mit einer relativ kleinen Blende auch diese große Schärfe möglich macht.

ARS-Fotografie Leica Frühlingsblumen

Egal wo man momentan hinsieht sprießen die Frühlingsblumen, egal ob es Löwenzahn, Gänseblümchen oder wilde Tulpen sind. Wenn man hier noch kreative Aufnahmetechniken wie eine Unterbelichtung bei den Tulpen oder eine sehr große Blende wie beim Löwenzahn wählt und immer genau beobachtet wie das Licht gerade steht und welche Stimmungen dadurch entstehen, lassen sich solche Blüten sehr spannend darstellen.

ARS-Fotografie Leica Gewitter im Aufzug

Auch in der schönsten Frühjahrswoche gibt es mal spannende Wolkenstimmungen, besonders wenn der Monat noch April heißt. Um ein Bild wie dieses aufzunehmen braucht man das Glück des richtigen Sonnenstandes, ein extrem helles Haus und sollte am Besten auch einmal wieder die HDR-Technik anwenden. Dieses Bild ist wieder aus 5 Einzelbildern mit jeweils einer Blende Unterschied in Photomatix zusammengesetzt.

ARS-Fotografie Leica Obstblüte

Nicht nur Frühlingsblumen, sondern auch Obstbäume stehen aktuell in voller Blüte, dabei hat man es auch mit jeder Art von Obstbäumen zu tun, egal ob Apfel, Kirsche oder Pflaume. Für etwas spannendere Bilder und nicht reine Ablichtungen der Blüten sollte man etwas mit Blende und Belichtung spielen, wobei es auch noch darauf ankommt ob an in einen Baum hinein fotografiert oder den Himmel als Hintergrund hat. In allen Fällen macht sich aber eine große Blende als Gestaltungsmittel sehr gut.

ARS-Fotografie Leica Langzeitbelichtung in der Eckernförder Bucht

Als Nachtfotograf begeistern mich Langzeitbelichtungen immer wieder. Diese machen sich besonders gut, wenn man eine Meeresbrandung an Steinen vorfindet und das Spritzende Wasser wie einen Nebel, sowie eine ganz glatte Wasseroberfläche darstellen kann. Damit eine Oberfläche so glatt wird muss man aber im Normalfall schon recht lange belichten, dafür benötigt man mindestens einen ND1000-Filter. An einem so schönen Frühjahrstag reicht der aber nicht mehr aus, da man dann auch nicht auf Belichtungszeiten kommt, die über 5-10 Sekunden liegen, was definitiv für solche Bilder zu kurz.

ARS-Fotografie Leica Sonnuntergang in den Dünen

Den Abschluss dieser Woche bildet ein Foto, welches genauso im Süden Europas aufgenommen sein könnte. Da die Beschränkungen Corona-bedingt ja gar keine Reisen zulassen kann das Bild aber nur in Schleswig-Holstein aufgenommen sein. Hier handelt es sich um eine Gegenlichtaufnahme, die in den Holmer Sandbergen entstanden ist kurz nachdem die Sonne untergegangen war.





Hier noch einmal alle Bilder zur Präsentation aufbereitet und in besser sichtbarer Größe als Slideshow:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.